Spaghetti mit Kürbissauce

Spaghetti mit Kürbissauce und Riesling Weinkellerei Hohenlohe – Fürstenfass
dav

Zutaten Spaghetti mit Kürbissauce für 4 Personen:

1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
100 g Rucola
150 g Tomaten
300 g Hokkaido-Kürbis
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 EL Tomatenmark
1 EL Balsamico
150 ml Riesling
300 ml Wasser
2 EL Crème fraîche
50 g Cashewkerne, geröstet, aber ungesalzen
1 TL Zucker
1/2 TL Cayennepfeffer
400 g Nudeln (Spaghetti)

Zubereitung

  1. Kürbis teilen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen und pressen. Rucola waschen und unschöne Stellen entfernen. Tomaten in Stückchen schneiden.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Kürbis in Olivenöl anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark hinzufügen und leicht anrösten lassen.
  3. Anschließend mit Balsamico, Riesling und Wasser ablöschen, Deckel schließen, Temperatur zurückdrehen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  4. Danach alles pürieren bis eine feine Sauce entsteht, bei Bedarf noch etwas Wasser / Wein zugeben und mit Crème fraîche verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und evtl. etwas Zucker abschmecken.
  5. In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser kochen.
  6. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, Zucker zugeben und karamelisieren lassen. Danach etwas Cayennepfeffer über die Nüsse geben.
  7. Schließlich Nudeln abgießen, Rucola und Tomatenstückchen unter die Kürbissauce geben.
  8. Zum Schluss die Cashewnüsse beim Anrichten oben auf die Sauce geben.

Guten Appetit! 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.