Fruchtige Secco-Torte

Secco-Torte

Zutaten für die fruchtige Secco-Torte:

Für den Teig:

100 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
150 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
150 g Weiche Butter
3 Eier

Für die Füllung:
1 Beutel Götterspeise Himbeer Geschmack
75 g Zucker
200 ml Secco
200 g Himbeeren
300 g Joghurt
300 g Sahne
3 Blatt Gelatine

Für die Deko:
100 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
Einige Himbeeren

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Für den All-in-Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verrühren. Dann den Teig in eine gefettete Springform geben und glatt streichen. Form in den Backofen stellen und etwa 25 Minuten backen.

3. Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Anschließend ein Mal quer durchschneiden.

4. Für die Füllung die Götterspeise mit Zucker und Secco nach Packungsanleitung zubereiten. Die Götterspeise abkühlen lassen.

5. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, auf dem Herd erwärmen, so dass sich diese auflöst und mit etwas Joghurt verrühren.

6. Den restlichen Joghurt in eine Schüssel geben, Götterspeise und Gelatinemasse unterrühren und in den Kühlschrank stellen bis die Masse zu gelieren beginnt. Sobald die Masse dicklich wird, Sahne steif schlagen und unterrühren.

7. Den unteren Boden auf eine Kuchenplatte legen und einen Tortenring darumstellen. Ein Drittel der Masse auf den Boden geben und die Himbeeren darauf verteilen, anschließend ein weiteres Drittel der Masse auf die Himbeeren geben. Und den oberen Boden darauflegen.

8. Die restliche Creme auf dem oberen Boden verteilen und in den Kühlschrank stellen, damit die Torte fest werden kann. Dies dauert ca. 3 Stunden.

9. Den Tortenring mit einem Messer vom Tortenrand lösen. Sahne mit Sahnesteif schlagen und den Rand mit Sahne verkleiden. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und die Torte mit Sahnehäubchen verzieren. Anschließend auf die Sahnehäubchen noch ein paar Himbeeren geben.

10. Fertig ist die Secco-Torte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.