Spätburgunder Kabinett halbtrocken

6,20 

8,27  / l

Der Spätburgunder Kabinett der Weinkellerei Hohenlohe – Fürstenfass ist ein herrlicher Rotwein mit viel Kraft und Fülle. Das Bukett ist intensiv, im Aroma erinnert er etwas an Holunder. Mit einer milden Säure mundet er angenehm weich und vollmundig.
Anbaugebiet: Württemberg
Region: Hohenlohe
Erzeuger: Weinkellerei Hohenlohe eG
Jahrgang: 2018
Alkohol: 13,00%vol.
Restzucker: 13,50 g/l
Säure: 4,50 g/l
Trinktemperatur: 12 – 14 Grad
Speiseempfehlung: Zu Wildgeflügel, Rind, Schmorgerichte, würzigem Käse
Enthält Sulfite

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Produkt enthält: 0,75 l

Artikelnummer: 2135 Kategorie:

Beschreibung

Was der Riesling für die Weißweine der Welt bedeutet, ist der Spätburgunder für die Rotweine. Unter dem Namen Spätburgunder ist er allerdings fast nur im Weinland Deutschland bekannt. Vielmehr kenntman ihn unter dem Namen Pinot Noire. Seine Eleganz und Finesse machen das anspruchsvollste Mitglied der Burgunderfamilie zum König der Rotweine. Die edle und sehr alte Sorte verlangt viel Sorgfalt im Anbau und stellt hohe Ansprüche an Klima und Boden. Am besten gedeiht sie in ähnlich wertvollen Lagen wie der Riesling. Den typischen Spätburgunder Kabinett erkennt man an seiner purpurroten Farbe und seinem vollmundig-samtigen Geschmack. Besonders ist zudem der Duft nach roten, süßen Früchten, von Erdbeere über Kirsche bis hin zu schwarzer Johannisbeere.

Zusätzliche Information

Gewicht1 kg
Geschmacksstufe

Halbtrockene Weine

Güteklasse

Kabinett

Hersteller und Abfüller

Weinkellerei Hohenlohe eG, Alter Berg 1, 74626 Bretzfeld-Adolzfurt

Kategorie

Wein

Weinart

Rotwein

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Spätburgunder Kabinett halbtrocken“