Mediterraner Flammkuchen

Zutaten für 4 Portionen Mediterraner Flammkuchen:

Für den Teig:

  • 250g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 ml Wasser

Für den Belag:

  • 150g Pesto
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 300g Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 100g Speck
  • 1 Mozzarella
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • Rosmarin, Basilikum und Oregano

Zubereitung:

  1. Den Backofen zuerst auf 180° Unter- und Oberhitze vorheizen. Anschließend aus den Teigzutaten mit der Küchenmaschine und dem Knethaken einen homogenen Teig kneten. Sollte der Teig an der Schüssel kleben, etwas Mehl hinzufügen, sollten sich die Zutaten nicht gut vermengen, etwas Wasser hinzugeben. Nun den Teig etwas ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zucchini, Paprika und Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Zudem die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Danach den Speck und den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
  3. Nachdem nun der Belag vorbereitet ist, ein Blech mit Olivenöl einfetten und mit Mehl stauben. Danach den Teig dünn auf dem Blech ausrollen und dünn mit dem Pesto bestreichen.
  4. Anschließend die klein geschnittenen Zutaten darauf verteilen – hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und es können beliebig Zutaten ergänzt werden.
  5. Zum Schluss das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und die Kräuter auf dem Flammkuchen verteilen.
  6. Danach kommt unser Mediterraner Flammkuchen für ca. 20 Minuten in den Ofen und wird am Besten noch heiß serviert. Dazu empfehlen wir ein Glas trockenen Rotwein.